Loading...
Home 2018-09-04T13:05:40+00:00

UNSERE PENSION ZUM PFENNIGGEIGER BIETET IHNEN MODERNE ZIMMER UND ROMANTISCHE HOLZBLOCKHÄUSER

Unsere Pension Philippsreut mit 10 Betten  liegt im Dorfkern von Philippsreut nahe dem Skizentrum Mitterdorf  und direkt an der Grenze nach Tschechien. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Dusche , WC und kostenlosem W-Lan Netz. Sehr gerne bieten wir Übernachtungsmöglichkeiten für Wanderer, Durchreisende und Radfahrer an

Kontakt

Pension Philippsreut

DIE LEISTUNGEN DER PENSION PHILIPPSREUT:

  • Zimmer mit Dusche / WC
  • Hauseigene Parkplätze
  • 3-Gang Menü bei Halbpension
  • Schießsportanlage für Luftgewehr mit Gästeschießen

ZIMMERPREISE

pro Person / Übernachtung inkl. Frühstück

1 Doppelzimmer: von 32,00 -38,00 EUR

1 Dreibettzimmer: von 29,00 bis 33,00 EUR

1 Einzelzimmer 38,00 Euro

Unsere Preise sind Saisonbedingt. Bitte teilen Sie uns mit, wann Sie Ihren Urlaub bei uns verbringen möchten und wir senden Ihnen Ihr spezielles Angebot zu!

Aufpreis für Halbpension: 12,00 EUR pro Tag/Person
Zuschlag bis 3 Übernachtungen 3,00 Euro pro Tag/Person
Die Kurabgaben betragen pro Übernachtung 1,60 Euro pro erwachsene Person. / Kinder ab 6 Jahre 0,80 Euro

–Mittwoch Ruhetag–

DER PFENNIG-GEIGER

Als hierzulande gegen Ende des Neunzehnten Jahrhunderts noch Holzfäller und Fuhrleute die Wirtsstube füllten, war manch böhmischer Wandermusikant schon mal willkommen. Wirtschaftliche Not war die entscheidende Motivation für die Tätigkeit eines Wandermusikanten. Doch ein gewisses Misstrauen war immer gegeben, wenn so ein Musikant aus Böhmen auftauchte. Denn nicht nur Musikanten, auch Bettler, Diebe und Landstreicher waren keine Seltenheit. Wer öffentlich aufspielen wollte, mußte beim Amtsschreiber ein Musikpatent erwerben und hierfür eine Gebühr für die Armenkasse entrichten. Doch der Gebürhr die Spielberechtigung wollte der Musikant entgehen. Er hat den Amtsschreiber daher zunächst auf die Abgabe zu verzichten, werde dafür nur für Pfennige aufspielen. Kurz entschlossen zog die Amtsperson 1 Pfennig aus der Tasche und sagte: Der ist für Dich, zeig was Du kannst..Der Geiger spielte auf und der Amtsschreiber war vom Können des Musikanten hingerissen. Die Gebühr für das Musikpatent hat der Amtsschreiber formal vergessen. . So geschehen im heutigen Pfenniggeiger .Allgemein sprach man im Volksmund nur mehr von den Pfenniggeigerhäusern, wie heute Philippsreut. Wir freuen uns auf Sie.

Ihre Pension Philippsreut